Diese Seite drucken
 


Der ökumenische Chor „get together“ aus der Obergrafschaft lädt ein zu einem besonderen Mitmach-Konzert-Erlebnis.
Am 31.3.2019 beginnt die Veranstaltung vor der Kirche mit einer begehbaren Klanginstallation: Die Sängerinnen und Sänger des Chores lassen Lieder/Stimmen aus dem Repertoire vor der Kirche erklingen und machen neugierig auf mehr.
Der Unterschied des Klangs draußen und innerhalb eines Raumes wird nach Betreten des Turms deutlich. Aber auch der gleiche Raum klingt unterschiedlich, je nachdem was wer wo singt.
Die Stille zwischen Lied und Text, die Ruhe zwischen Hören und (Mit-)Singen ist ein wichtiges Gestaltungselement dieser Veranstaltung.
Wir sind ganz gespannt auf dieses experimentelle Mitmach-Konzert, bei dem wir uns viele sangesfreudige (auch unter der Dusche) Menschen als Besucher und Mitgestalter wünschen.
Lassen Sie sich überraschen und überraschen Sie uns mit Ihrem Besuch!
Wie seid ihr auf die Idee gekommen, so etwas zu veranstalten?
Das ist eine längere Geschichte: eigentlich hatten wir für das Wochenende eine Chorbegegnungsfahrt in Bentheims Partnerstadt Assen geplant, die leider von dem Assener Chor abgesagt wurde. Aber der Termin stand in unseren Kalendern und so wurde kurzerhand eine andere Idee, mit der unsere Chorleiterin schon länger geliebäugelt hatte, zum Thema unseres Probenwochenendes in Frenswegen im Februar.
Sabine Engelbertz und einige Mitglieder unseres Chores hatten ein ähnliches Projekt während des Gospelkirchentages 2016 in Braunschweig erlebt und waren so begeistert davon, dass sie es auch einmal in der Grafschaft ausprobieren wollten.
In Braunschweig hieß es: Ein Gospelweg- sinnlich-musikalisches Wandelformat zwischen Bewegung und Einkehr, Lebendigkeit und Stille und wurde vom Gospelchor Hannover unter der Leitung von Jan Meyer gestaltet.
So ein professioneller Chor sind wir nicht, aber unsere Begeisterung für die Musik und das Singen wollen wir gerne mit unseren Besuchern teilen und damit den wunderschönen Klangraum der Schüttorfer Kirche füllen und auf der anderen Seite den Klang der Stille bewusst machen.
Anschließend sind alle Gäste zu einem Austausch bei einem Kaltgetränk in das Turmcafé eingeladen.



Ort:
Ev.-ref. Kirche
48465 Schüttorf